Leben retten: zur richtigen Zeit
am richtigen Ort das Richtige tun

Die Facharztkompetenz Anästhesiologie umfasst bereits Fähigkeiten im Erkennen drohender oder eingetretener Notfallsituationen, in der Behandlung von Notfällen sowie in der Wiederherstellung und Aufrechterhaltung akut bedrohter Vitalfunktionen.

Diese Fähigkeiten können bereits während der Facharztweiterbildung in einer Zusatzweiterbildung Notfallmedizin vertieft werden.

 

 Weiterbildungsinhalt – Facharztweiterbildung

Voraussetzung

24 Monate Weiterbildung in einem Gebiet der stationären Patientenversorgung bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1.

 

 Weiterbildungszeit

Weiterbildungszeiten (in Monaten) im Überblick

 
image/svg+xml ANÄSTHESIE 48 MONATE INTENSIVMEDIZIN 24 MONATE + 12 Monate während der Facharztweiterbildung anrechenbar (für das Fachgebiet Anästhesiologie) Zusatzweiterbildung 12 Monate 12 0 36 60 24 48 72 FACHARZT FÜR ANÄSTHESIOLOGIE * * FACHARZT FÜR ANÄSTHESIOLOGIE NACH 60 MONATEN 48 Monate Anästhesie und 12 Monate Intensivmedizin Zusatzweiterbildung Frühestens ab dem 24. Monat möglich: + 80 Std. Kurs Allgemeine und Spez. Notfallbehandlung + 50 Einsätze im Notarztwagen/ Rettungshubschrauber Zusatzweiterbildung + 80 Std. Kurs Spez. Schmerzmedizin SCHMERZMEDIZIN 12 MONATE NOTFALLMEDIZIN 6 MONATE

Säulen der Anästhesiologie

Weitere Möglichkeiten

Neuigkeiten schnell erzählt

Aktuelle Inhalte

Nächste Veranstaltungen

03.- 04.07.2017
SummerSchool Anästhesiologie
Simulationszentrum Mainz
www.aqai.eu

21. - 23.09.2017
Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Estrel Congress Center Berlin 
www.hai2017.de